Follow me...

Blutschuld - Ein Karre & Viktoria Krimi (NEU 2019!)

 

PROLOG

In dem Augenblick, in dem er aus einer gnädigen Ohnmacht erwachte, wusste er, dass sein Tod unmittelbar bevorstand. Er sah sich um, sein Blick durch einen Schleier salziger Tränen getrübt. Seine Kiefer sandten bei jeder noch so kleinen Bewegung höllische Schmerzen aus. Etwas, das sich schmerzhaft in sein Zahnfleisch bohrte, verhinderte, dass er seinen weit aufgerissenen Mund schließen konnte. Sein Puls raste. Hektisch atmete er ein und aus, spürte wie seine Mundschleimhaut allmählich austrocknete, während sich gleichzeitig Speichel in seinem Rachenraum sammelte und ihn würgen ließ.

Sein Hals und sein Nacken schmerzten. Absurderweise paarte sich der Schmerz mit einem Gefühl der Taubheit, ausgehend von der Stelle, an welcher der Stromschlag von mehreren tausend Volt wie der sprichwörtliche Blitz aus heiterem Himmel in seinen Körper gefahren war.

Er fror, wie er noch nie zuvor in seinem wohlbehüteten Leben gefroren hatte. Gänsehaut breitete sich auf seinem mit Klebeband an einen Stuhl gefesselten Körper aus. Erst jetzt registrierte er, dass er vollkommen nackt war.

Was war geschehen? Seine Erinnerungen trieben in dichtem, undurchdringlichem Nebel dahin, aus dem sich nur widerwillig winzige Bruchstücke unscharfer Bilder herausschälten. Er hatte den Fremden hereingebeten, hatte ihn zu der Couch aus schwarzem Leder geleitet. Wie verabredet war er erschienen. Pünktlich auf die Minute. Aber war er derjenige, für den er sich ausgegeben hatte? Vermutlich nicht. Aber die Einsicht kam offensichtlich zu spät.

Und warum? Warum musste er diese Höllenqualen erleiden? Eine Antwort war der Andere ihm bisher schuldig geblieben, aber er hatte von Strafe gesprochen. Worte wie Schuld und Rache waren gefallen, bestätigten seinen vagen Verdacht. Dann hatte er einen Spruch zitiert, der vermutlich aus der Bibel stammte, an den er sich aber beim besten Willen nicht mehr erinnern konnte. Er war nie besonders bibelfest gewesen. Eine der wenigen ihm geläufigen Textstellen kam ihm in den Sinn, eines der zehn Gebote: »Du sollst nicht töten.« Doch genau darauf würde es wohl hinauslaufen, dessen war er sich sicher.

Sein Blick fiel auf die blitzende Messerklinge, die in diesem Augenblick das Licht der  tiefstehenden Sonne reflektierte und ihn blendete – und er begriff. Mit dem Begreifen setzte die Panik ein. Blanke Todesangst, die das Adrenalin durch seinen Körper pumpte. Es war offensichtlich, welches Schicksal der Fremde für ihn auserkoren hatte. Er versuchte zu schreien, doch der breite Klebestreifen über seinem Mund und das seltsame Ding, das sein Peiniger ihm in den Mund geschoben hatte, ließen nicht mehr zu als ein heiseres Röcheln.

Panisch warf er seinen Kopf hin und her, riss so lange an den Fesseln an Knöcheln und Handgelenken, bis seine Kräfte schwanden und er schluchzend in sich zusammensank. Dann spürte er das Messer. Den kalten Stahl der Klinge. Tränen strömten über sein zu einer Fratze des Entsetzens verzerrtes Gesicht, während sich warmes Blut auf der Sitzfläche des Stuhls sammelte, bevor es langsam an seinen gespreizten Beinen herablief. Trotz des irrsinnigen Schmerzes, der ihm die Sinne raubte, glaubte er zu hören, wie sein Blut in dicken Tropfen auf das makellose Stäbchenparkett klatschte, wo es nach und nach einen roten See zwischen seinen Füßen bildete. Und zum ersten Mal in seinem ganzen Leben bereute er. Doch er bereute nicht die Dinge, die er nicht getan hatte. Stattdessen bereute er diejenigen Dinge, die er getan hatte und für die er nie hatte Rechenschaft ablegen müssen. Bis heute.

Er spürte den allmählich einsetzenden Schwindel, das ohnehin verzerrte Bild vor seinen Augen verschwamm zusehends, bevor es sich schließlich in gnädiger, undurchdringlicher und ewig währender Schwärze auflöste. Sein letzter Gedanke galt den Worten seines Mörders: »Auge um Auge. Zahn um Zahn. Leben um Leben.«

 

BLUTSCHULD ist als Ebook und Taschenbuch bei Amazon erhältlich!

 

 

 

 

Karres neue Fälle: Die vollständige "Hanna-Trilogie"

 

Karres neue Fälle im Doppelpack und in komplett überarbeitetem Design: Die vollständige "Hanna-Trilogie"! Nach einer viel zu langen Pause ist es endlich so weit: Nach dem tollen Erfolg von "Damenopfer" (Platz #3 der KINDLE-Bestseller) geht die Krimireihe um Karre und Viktoria in die nächste Runde. Und das gleich mit einem Doppelpack!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und wie diese zu löschen sind, finden Sie hier: Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite