Follow me...

Infos zu Karre & Co.

Geschrieben von Tim Svart. Veröffentlicht in Uncategorised

Hier findet ihr die wesentlichen Infos über Karre und seine Kollegen im Kurzüberblick:

Persönliches:
Hauptkommissar „Karre“ Karrenberg (sein Vorname ist im Laufe seiner Jugend mehr und mehr in Vergessenheit geraten; selbst Karres Vater benutzt seit vielen Jahren seinen Spitznamen) wuchs im Essener Stadtteil Bergeborkeck auf. Seine Mutter starb, als er fünfundzwanzig war, an einem geplatzten Aneurysma. Sein Vater ist seit einigen Monaten mit einer reichen Witwe liiert und verbringt den Großteil seines Renterdaseins auf Reisen. Karre ist Ende dreißig und geschieden. Seine Jugendliebe und Exfrau Sandra (sie wurden Anfang zwanzig Eltern und trennten sich wenige Jahre nach der Geburt ihrer Tochter Hanna) kam bei einem Autounfall ums Leben. Hanna (16) wurde bei dem Unfall schwer verletzt und liegt seitdem im Koma. Karre glaubt nicht an einen „normalen“ Unfall und ist geradezu besessen vom Glaube an eine Verschwörung. Der Schmerz, insbesondere über Hannas Schicksal, führt ihn immer wieder in Versuchung, die Pfade vorschriftsmäßiger Polizeiarbeit zu verlassen, um die Verantwortlichen zu finden. Karre wohnt alleine in einer Dachgeschosswohnung in Essen-West.

Äußeres:
Karre ist 1,87m groß und von sportlich schlanker Statur. Das straßenköterblonde Haar trägt er mal etwas länger, mal kürzer. Je nachdem wie viel Zeit er hat, zu seinem kurdischen Stamm-Friseur an der Straßenecke Lise-Meitner-Straße / Martin-Luther-Straße zu gehen.

Karriere:
Karre begann seine Polizeilaufbahn bei der Schutzpolizei. Nach einer nebenberuflichen Weiterbildung qualifizierte er sich für eine Tätigkeit bei der Kriminalpolizei. Nach Stationen in unterschiedlichen Kommissariaten und nach Fürsprache seines späteren Mentors Willi Hellmann trat er mit knapp über dreißig Jahren dem Kommissariat für Gewalt- und Tötungsdelikte K3 bei. Als Hellmann verstärkt mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, machte er Karre vorübergehend zu seinem Stellvertreter. Kurz nach dieser Ernennung erlitt Hellmann einen Herzanfall, von dem er sich derzeit zuhause erholt. Der Fall „Damenopfer“ ist Karres erster Einsatz, in dem er die Geschicke des K3-Teams (bestehend außer ihm aus Hauptkommissar Götz Bonhoff, Kommissarin Viktoria von Fürstenfeld, Kommissar Karim Gökhan und der Teamassistentin Corinna Müller) in leitender Funktion lenkt.

Interessen:
Karre ist eingefleischter Fan von Borussia Dortmund, was immer wieder zu kleinen Frotzeleien zwischen ihm und Karim führt, der ein Anhänger des FC Bayern München ist. Karre liebt Musik, ohne sich auf einen bestimmten Stil festzulegen. Zu seinen Lieblingskünstlern gehören Bryan Adams, Meat Loaf und Neil Young. Zu ihrem letzten Geburtstag hat Karre Hanna zwei Eintrittskarten für die nächste Katy Perry Tour geschenkt. Kurz vor ihrem Unfall hatte sie ihn zu seiner eigenen Überraschung gefragt, ob er Lust hätte, mit ihr gemeinsam zu dem Konzert zu gehen.

Prognose:
In naher Zukunft wird einiges auf Karre zukommen. Seine Welt befindet sich im freien Fall. Ob er es ihm gelingt, den Niedergang zu stoppen? Ob er mit dem Leben davonkommt? Was wird aus Hanna? Wir werden sehen. Karre wandelt neben einem Abgrund und es bleibt abzuwarten, ob er abstürzen wird, oder nicht. Der Grat, auf dem er sich bewegt, ist schmal. Und wer die Geschichten von Tim Svart kennt, der weiß, dass er zuweilen nicht zimperlich mit dem Schicksal seiner Figuren umspringt.

 

Weitere wichtige Personen aus Karres unmittelbarem Umfeld:

 

Viktoria von Fürstenfeld (Kommissarin): Karres Kollegin und engste Vertraute. Entgegen ihrem familiären Hintergrund hat sie sich für den Polizeidienst entschieden. Seit vier Jahren arbeitet sie im K3. Karre ahnt, dass es in ihrer Vergangenheit ein düsteres Geheimnis gibt, über das sie sich bisher beharrlich ausschweigt.

Maximilian Engelhardt: Viktorias Freund. Er arbietet als frisch gebackener Jurist und Steuerberater in der Kanzlei seiner Eltern (Stephan und Christina Engelhardt). Max hat eine Schwester (Sophie).

Karim Gökhan (Kommissar): Mehr als nur ein Kollege für Karre. Er trifft sich mehr oder weniger regelmäßig Karim und dessen Frau Sila.

Sila Gökhan: Karims Ehefrau

Götz Bonhoff (Hauptkommissar): Karres Kollege und der zweite Hauptkommissar im Team. Er ist verheiratet und hat eine Tochter (17) und zwei Söhne (Zwillinge, 12). Das Verhältnis zwischen ihm und Karre ist angespannt. Insbesondere, seitdem Karre zum Leiter des Teams ernannt wurde.

Sandra Steinhoff (ehem. Karrenberg): Karres Exfrau und Mutter seiner Tochter. Bis kurz vor ihrem Unfalltod Partnerin der Kanzlei Engelhardt & Partner.

Hanna Karrenberg: Karres Tochter

Jo Talkötter (der Maulwurf): Leiter der Kriminaltechnik

Dr. Paul Grass (Yoda): Leiter der Rechtsmedizin

Viktor Vierstein: Leiter des Erkennungsdienstes

Willi Hellmann: Karres Chef und Mentor.

Journalist: Seinen richtigen Namen kennt Karre bisher nicht (er nennt ihn "Columbo"). Er liefert Karre Informationen, deren Quellen er nicht offenlegt. Er erwartet entsprechende Gegenleistungen für seine Dienste.

 

 

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und wie diese zu löschen sind, finden Sie hier: Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite